top of page
  • HCS

BERICHT DER 18. HCS SHOW 2017 IM SCHWEIZER BAUER (AUSGABE VOM 29. MÄRZ 2017)

Bericht von Rita Horat


Zum zweiten Mal nach 2012 wurde am Wochenende vom 25./26. März 2017 in der Markthalle Rothenthurm SZ die jährliche Highland Cattle Show durchgeführt. Der englische Richter Robin Chilton rangierte 12 Kategorien und 5 verschiedenen Cups. Er lobte die Qualität der aufgeführten bestplatzierten Tiere und das Handling der Vorführpersonen.

KEINEN VERGLEICH SCHEUEN

Laut Robin Chilton könnten die Siegertiere problemlos an englischen oder schottischen Ausstellungen mitlaufen und müssten keineswegs den Vergleich scheuen. Züchter und Besucher erhielten auf sympathische und humorvolle Weise wertvolle Tipps und Informationen zur Rassen- resp. Tierbeurteilung. Einige Tiere hätte er direkt mit Hause nach Wales mitgenommen, so überzeugend war der Zuchtstandard.


Für den weiblichen Rassenchampion hatte Robin Chilton nicht nur für die Kuh SUME Diana mit Kalb Pia von Günter Hartmann aus Oberneunforn TG lobende Worte, sondern auch über die tadellose Präsentation von Jungzüchter Rico Hartmann.


Als männlicher Rassensieger wurde der echte Schotte Josef of Woodneuk von Josef Gisler aus Oetwil am See ZH erkoren.


OLD LADY UND JUNGSTIER

Den Old-Ladies-Cup entschied ASA-Elena von Rita Horat und Stefan Dettling aus Schwyz für sich. Der Jungstieren-Cup ging an JGO-Piet von Josef Gisler. Dieser holte sich auch den Sieg im Betriebscup. Beim Jungzüchter-Wettbewerb durften sich Ciril Spörndli mit JGO-Piet, Rico Hartmann mit SUME Diana, Kevin Muchenberger mit Morgane EHR und Iwan Lüönd mit JGO-Perry in ihrer Alterskategorie über den Sieg freuen. Der Bantiger Wanderpreis schliesslich ging an Martin Braun aus Goldiwil BE für sein Rind HCAG-Yolanda.

Highland Games im Ring

War der Samstag hauptsächlich der Tag der Tiere und Züchter, wurde dem am Sonntag zahlreich erschienenen Publikum viel Abwechslungsreiches geboten. Die Happy-Pipers Lucerne liessen die Anwesenden mit Ihren Auftritten innehalten und den wunderschönen Klängen lauschen. Die starken Mitglieder des Heavy Teams Innerschweiz zeigten und kommentierten eine Auswahl der Disziplinen der schottischen Highland Games im Vorführring.

KINDERJURY AM WERK

Eine Wahl des Lieblingstieres durch eine Kinderjury, diverse Marktstände und die grosse Auswahl aus der Küche und vom Grill rundeten das Programm ab.

Der Publikumsaufmarsch zeigte das grosse Interesse an den schottischen Hochlandrindern als auch dem gebotenen abwechslungsreichen Rahmenprogramm der 18. Highland Cattle Show. Das OK dankt allen Züchter, Sponsoren, Gönnern und Helfern für die Unterstützung des erfolgreichen Anlasses!

1 vue

Comments


bottom of page