top of page
  • HCS

Swissopen 2019

Bericht: Nicole Bohren

An der diesjährigen Swissopen, durchgeführt und organisiert durch Mutterkuh Schweiz, wurden von 15 verschiedenen Rassen Toptiere präsentiert. Jeder Rassenclub konnte pro teilnehmende Kategorie je 6 Tiere melden.

Natürlich waren auch unsere Hochlandrinder mit von der Partie. Wir durften unsere Tiere in 2 verschiedenen Kategorien (Kategorie 1, Rinder bis 24 Monate und Kategorie 2, Rinder ab 25 – 42 Monate) starten lassen. Im Vorfeld sah es ganz danach aus, als ob wir beide Kategorien komplett besetzen könnten. Leider mussten im letzten Moment noch drei Tiere aus verschiedenen Gründen zurückgezogen werden, so dass in der Kategorie 2 letztendlich nur 3 Tiere präsentiert werden konnten.

Ist die Swissopen ev. zu Nahe an unserer eigenen Show? – genug gejammert!

Die Highland Cattle wurden vom schottischen Richter Willie Maclean beurteilt.

In der Kategorie 1 konnten wir dem Richter, wie bereits erwähnt, 6 wunderschöne Tiere präsentieren. Siegerin wurde Merida of Stonehill, von Regula Maag und Max Flückiger. Der Richter stellte sie an erste Stelle, da ihn die typischen Rassenmerkmale und die Ausstrahlung dieses Tieres überzeugten.

Siegerin Kategorie 1: Merida of Stonehill

https://www.facebook.com/mutterkuhCH/videos/pcb.347665952527700/580242329142397/?type=3&theater

Die Kategorie 2 wurde von Beauty EHR, Zentrum Erlenhof gewonnen. Das Tier wurde im Ring von Kai Wälti souverän und sicher geführt und überzeugte den Richter am meisten.

Siegerin Kategorie 2: Beauty EHR

Am Sonntag wurden die RassensiegerInnen erkoren. Bei den Highland Cattle gewann diese Auszeichnung Beauty EHR vom Zentrum Erlenhof. Reservesiegerin wurde Merida of Stonehill.



Wir danken allen Teilnehmenden, die es nicht gescheut haben, auch nach der Highland Cattle Show den Aufwand vom Vorbereiten, Putzen, Anreisen, Vorführen usw. nochmals auf sich zu nehmen.

Rangliste Highland Cattle Swissopen 2019:


Präsentation der Siegertiere

Kategorie 1

5 vues
bottom of page